Winterrunde 2017/2018

In diesem Jahr hat es uns nun doch mal erwischt: Ein Spieltag musste wegen zu hohen Schnees ausfallen. Das passte ganz gut, weil beide Turnierleiter an dem Sonntag nicht fit waren. Alle anderen geplanten Turniere konnten durchgeführt werden, allerdings musste an drei Sonntagen mit roten Bällen gespielt und wegen des gefrorenen Bodens häufig die Gummi-Tees eingesetzt werden. Der Winter war insgesamt etwas fieser als in den Vorjahren. Dennoch waren auch an diesen widrigen Tagen zwischen 19 und 35 Aktive auf den Bahnen. Die Beteiligung war auch in dieser Wintersaison wieder großartig. Selbst am Silvestertag kamen immerhin 21 Unentwegte und holten noch einmal tief Luft vor der großen Feier. Saisonrekord in diesem Winter: 56 Golferinnen und Golfer (im Januar!).  Insgesamt lag die Teilnehmerzahl dennoch etwas unter der des Vorjahres, was möglicherweise daran lag, dass wegen der Umbauarbeiten ausnahmslos auf den Bahnen 10-18 gespielt werden konnte - die sind ja bei manchen nicht so beliebt…

 

PLATZIERUNGEN:

Die Bedingungen diesmal: min. 5 Teilnahmen und die 5 besten Ergebnisse kommen in die Saisonwertung. Insgesamt 101 Wintersportler traten zu 15 Turnieren an. In die Wertung kamen 13 Damen (von 34) und 36 Herren (67). And the winners are:

BRUTTO

Damen : Britta Stapelfeldt mit  52 Punkten 

    vor Chun-Chen Hu mit 42 Punkten knapp vor Heidrun Barteit mit 41 Punkten.

Herren : Dirk Nagel  mit 83  Punkten knapp vor Werner Boß mit  80 Punkten  (die Entscheidung fiel erst am letzten Spieltag)  und Olaf Boß  mit 75 Punkten.

NETTO

Hcp–Gruppe bis -36 :  Dirk Nagel  mit 118 Punkten

    vor Norbert Helmreich  mit 114 P., knapp vor Heidrun Barteit mit 112 P.

4. Platz für Wolfgang Sanders/111  und 5. Platz für Cyrous Samii/111 (nach Stechen)

Hcp-Gruppe ab-37 :   Nico Stoffers/ 100 Punkte vor Mathias Schwarz/96 P.

Für alle Genannten gab es kleine Preise in Form von Gutscheinen für die Gastronomie. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Bessim und sein Team vom ‚Luna am Green‘, das an allen Sonntagen für uns da war - egal welches Wetter bzw. welche Teilnehmerzahl!

Die Aktiven mit den meisten Turnierteilnahmen wurden dafür wieder von mir mit kleinen ‚Treuepreisen‘ beschenkt:  Heidrun Barteit (15x dabei), Olaf Boß (14) und Detlef Woith (14).

Die abgelaufene Winterrundensaison hat wieder riesig Spaß gemacht. Dass ich mit dieser Ansicht nicht allein stehe, belegt die erfreulich große Teilnehmerzahl und auch die Tatsache, dass sehr viele Mitspieler und Mitspielerinnen nach den Siegerehrungen noch etwas länger geblieben sind – sei es zum Essen oder/und zum Klönen im Freundeskreis.

Die nächste Winterrundenserie beginnt wieder Mitte November – dann auch wieder auf allen 18 Bahnen. Bis dahin wünsche ich allen einen schönen Golfsommer!

Reimar Heinsen