So verhalten Sie sich richtig!

Wie weit ist das Gewitter entfernt?
Die Entfernung lässt sich grob abschätzen: Die Sekunden zwischen Blitz und Donner geteilt durch 3 ergeben die Entfernung in Kilometern.

30 Sekunden zwischen Blitz und Donner?
Sofort in Sicherheit begeben z.B. ins Clubhaus oder in eine Schutzhütte mit Blitzschutzanlage. Plötzliche Blitzentladungen in unmittelbarer Nähe sind möglich.

  • Golfbags, Trolleys und Schläger zurücklassen
  • einzeln gehen, sich nicht gegenseitig berühren
  • exponierte Stellen wie z.B. erhöhte Lagen, Hügelkuppen meiden
  • Abstand zu Bäumen halten - mindestens 10m
  • hoch aufragende Zäune, Stangen o.ä. nicht berühren

5 Sekunden zwischen Blitz und Donner?
Sofort in die Hocke gehen. Ein Gebäude mit Blitzschutz ist kaum noch rechtzeitig erreichbar.

  • Mulde suchen
  • Abstand zu Bäumen halten - mindestens 10m
  • Nachbarn nicht berühren

30 Minuten nach dem letzten Donner
Entwarnung: Erst 30 Minuten nach dem letzten Donner kann Entwarnung gegeben werden.

Vom Blitz getroffen - was ist zu tun? 

  • Notarzt rufen
  • Erste Hilfe leisten. Wie bei allen lebensbedrohlichen Notfällen sollte der Ersthelfer das Bewusstsein und die Atmung kontrollieren und dann Maßnahmen der Ersten Hilfe in Abhängigkeit des Verletzungszustandes ergreifen, ggf. Reanimation durchführen. Auf jeden Fall ist der Notarzt zu rufen.

Hinweis: Es ist nicht gefährlich, einen vom Blitz getroffenen Menschen zu berühren! Im Gegenteil, er benötigt dringend Ihre Hilfe!

* Auszug aus einem Merkblatt des Ausschusses für Blitzschutz und Blitzforschung im Verband der Elektrotechnik Informationstechnik in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Golf Verband (DGV).

 

DGV Infoplakat Herunterladen:

Herunterladen (587 kB)