Winterspielbetrieb 2016 / 2017

  • Bitte beachten Sie diese Spielbetriebsordnung sowie aktuelle Hinweise auf der Info-Tafel bzw. der Homepage zur Schonung unseres Golfplatzes.
  • Tragen Sie nach Möglichkeit Ihr Golfbag. Das Benutzen von E-Carts in den Wintermonaten ist nicht gestattet. Auf Antrag können Ausnahmegenehmigungen erteilt werden für Inhaber der Gehbehindertenausweise „G und aG“. Bei Erteilen einer Ausnahmegenehmigung ist die Benutzung eines E-Carts gestattet, sofern die Tagesfreigabe durch den Headgreenkeeper bzw. Platzobmann oder dessen Beauftragten erteilt ist.
  • Der Winterspielbetrieb erfolgt von Winterabschlägen auf Wintergrüns.
  • Auf kurzgemähten Flächen (Abschläge, Fairways, Vorgrüns) muss der Ball „aufgeteet“ werden.
  • Die Sommergrüns sind zu „Boden in Ausbesserung“ (blau markiert) erklärt. Der auf dem Grün liegende Ball muss aufgenommen und straflos vom nächstgelegenen Punkt der Erleichterung gespielt werden. Bei Frost dürfen die Grüns nicht betreten werden, auch nicht zum Zurückholen des Balls.
  • Die Bunker sind zu "Boden in Ausbesserung" erklärt. Der im Bunker liegende Ball muss aufgenommen und straflos vom nächstgelegenen Punkt der Erleichterung außerhalb des Bunkers weiter gespielt werden.
  • Spielbeginn ist täglich von Tee 1 und 10 möglich. Bitte beachten Sie die Platzsperren. Spieler von Tee 9 kommend haben Vorrang auf Tee 10. Lassen Sie schnellerspielende Flights durchspielen.

Januar 2017